Home | Sitemap | Impressum | Drucken | Kontakt | Suche

Toller Heimsieg gegen ProSport24 Berlin

Auch im vorletzten Spiel der Hinrunde blieb unsere Mannschaft - auch ohne mich -  ungeschlagen und bezwang in einem, von unserer Seite, sicher geführten (Aussage von Rosi)  Spiel, die auch um den Aufstieg in die Landesliga spielende Mannschaft von ProSport III, klar mit  26:18 !!( Halbzeit 14:8)  Wieder mit der technisch und taktisch (muß man ja eigentlich nicht mehr erwähnen) bestens ausgebildeten Formation, die sich wieder nur mit den, sich gut entwickelnden  Spielerinnen  Nora und Anne-Katrin, verstärken konnte.  Es war auch eine, von mir erwartete und unser bekanntes Übergangsspiel, störende 5:0+1 Abwehr, mit einer  Manndeckung von Angela, die sich  (wie ich hörte) mit ihrer Gegenspielerin weit in den Rückraum zurück zog. (Richtig). So eine Situation kommt nicht oft vor und wurde in den letzten Spielen immer nur von meinem Sportfreund R. Hermenau gegen uns angewandt .-- Ich war, nachdem ich mit meiner bekannten "Gelassenheit", die Schwestern auf der Station neugierig gemacht hatte, hocherfreut, als ich, kurz nach Spielschluß, das Ergebis erfuhr.   Dies ist immer ein ganz besonderes Spiel für mich und ich beglückwünsche alle, auch Reiner, der für mich einspringen mußte und die Mannschaft gut betreute , zum sensationellen Sieg.

Wolfgang


Es spielten :  Im Tor: Fanny und Elke,  im Feld: Angela, Natalie, Danie, Astrid, Sonja ,Ina, Nora und Anne

Nach der überraschenden Niederlage,der bisher mit uns punktgleichen SG FES, führen wir nun mit 13:1 Punkten die Tabelle an und es kommt am Samstag, 10.12., 18 Uhr, Halle 804, zum entscheidenden Spiel um die Halbzeit-Herbstmeisterschaft !  Ihr werdet alles versuchen, auch dieses Spiel, in gegnerischer Halle, erfolgreich zu gestalten. Beide Mannschaften spielen auf Augenhöhe und es wird die Tagesform der Spielerinnen entscheiden. Die Meisterschaft ist nach den letzten Ergebnissen wieder offen und das ist gut so, Es wird zu einer sehr interessanten spannenden Rückrunde kommen.