Home | Sitemap | Impressum | Drucken | Kontakt | Suche

Auswätsspiel gegen EMPOR HOHENSCHÖNHAUSEN

Im ersten Spiel der Rückrunde gegen EMPOR erkämpfte sich die Mannschaft, nach ausgeglichenem Spiel, mit immer wechselnden Führungen, erst in der Schlußphase einen 21:19 Erfolg.
 
Erstmals, nach langer Zeit, hatten wir, bis auf die verletzte Fanny, alle Spielerinnen dabei, also jede Position war doppelt besetzt und es waren beste Voraussetzungen, den Gegner mit Tempohandball unter Druck zu setzen. Aber wir fanden anfangs, nach der langen Pause, nicht unseren Spielrythmus gegen einen, körperlich sehr durchsetzungsstarken Gegner, hinzu kamen noch einige sehr umstrittene Schiedsrichterentscheidungen gegen uns.

In der 1. Halbzeit hatten wir, vor allem im Abwehrbereich, große Abstimmungsprobleme und Unkonzentriertheiten !  Immer wieder kamen die Kreisspieler, z. T. unbedrängt, zu Torerfolgen und nach  vorn wurden einige gute Möglichkeiten ausgelassen. Halbzeitstand 11:10 für EMPOR.

In der 2. Halbzeit fanden wir etwas besser ins Spiel, verschenkten aber im Angriff, unkonzentriert, wieder einige Bälle. Keine Mannschaft konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen. Erst nach Abwehrumstellung auf 5:1, beim Spielstand von 18:18, konnten wir uns am Ende, mit viel Einsatz, vom Gegner etwas absetzen und über 19:18 - 19:19 - 20 u. 21:19 noch zum glücklichen Sieg kommen.
Herzlichen Glückwunsch !!

Es spielten: Im Tor: Denise und Pia,  Feld: Christiane, Ina (3), Jette (2), Canan, Andrea, Lena (2), Natalie (4) Angela (1) Gülsüm, Astrid (1) Danie (5), Sonja (3)

Wolfgang


Nächstes Spiel vor den Ferien: Sonntag, 23.01., um 16 Uhr in der FLATOW-HALLE.